Vom Hobbit-Kochkurs bis zum Elbisch-Experten

Vom Hobbit-Kochkurs bis zum Elbisch-Experten

Hobbits, Elben und Orks bevölkern Pont bei Geldern jedes Jahr zu den Tolkien Tagen am Wochenende nach Pfingsten. 2020 ist alles anders: Die Zauberer, Krieger und Waldläufer feiern die größte Veranstaltung der Deutschen Tolkien Gesellschaft vom 5. bis 7. Juni im Internet – mit über 20 Stunden Programm!

Die Vorbereitungen für die Online Tolkien Tage am kommenden Wochenende laufen bereits auf Hochtouren. Unseren virtuellen Besuchern wollen wir schließlich die phantastische Atmosphäre des Fantasy-Events bieten, auch wenn es nicht wie gewohnt in Pont am Linken Niederrhein stattfinden kann. Über unsere Facebook-Seite und unseren Youtube-Kanal können Tolkienfans weltweit an dem vielseitigen Programm teilnehmen.

Ausblick auf ein paar Highlights

Das tolkieneske Programm ist von Fans für Fans gemacht. Viele der Gewandungsgruppen, Vortragenden, Händler und Musiker, die sonst bei den Tolkien Tagen vor Ort dabei sind, präsentieren ihre Beiträge in diesem Jahr online. Unter den vortragenden Experten befinden sich Größen der Tolkienforschung wie etwa Helmut W. Pesch (So, 18:00), Friedhelm Schneidewind (Sa, 14:00), Frank Weinreich (So, 12:30), Christian Weichmann (Sa, 20:00), Oliver Bidlo (So, 14:00) und Stefan Servos (So, 16:00). Ihr könnt Euch darüber hinaus auf kreative Workshops, unterhaltsame Hobbit-Kochkurse, spannende Lesungen und Spielerunden freuen. Der Spaß kommt dabei keinesfalls zu kurz. Das zeigen etwa Reklame-Einspieler für allerlei Zauberer-Zubehör oder Filmtrailer für Blockbuster aus Mittelerde, die nie produziert wurden. Also seid gespannt!

Das Online-Event startet am Freitag, dem 5. Juni 2020, um 19:00 Uhr. Da die Online Tolkien Tage ganz im Zeichen der Fans stehen, werden am Freitagabend zwei Fanfilme gezeigt: „Hunt for Gollum“ (Fr, 19:30) und „Der Herr der Floppy-Disk“ (Fr, 21:00). Im Anschluss werden die Macher der jeweiligen Filme per Online-Konferenz live zugeschaltet und interviewt. Am Samstag, dem 6. Juni, und Sonntag, dem 7. Juni, beginnt das Programm jeweils um 11:00 Uhr und geht bis in die Abendstunden.

Den konkreten Programmablauf geben wir hier auf der Website bekannt.